Wenn Sie einen Umzug ins Ausland in Betracht ziehen, haben Sie mit den Niederlanden eine ausgezeichnete Wahl getroffen. Es ist ein gepflegtes und sicheres Land mit freundlichen Menschen. Mit einer Bevölkerung von ungefähr 17 Millionen haben die Niederlande eine lange Geschichte der Einwanderung. Umzüge in die Niederlande sind in der Regel keine komplizierte Angelegenheit. Dieser kleine Leitfaden sollte Ihnen die wichtigsten Informationen dazu liefern.
Ob Sie in den Niederlanden Ihren Ruhestand genießen oder Arbeit finden möchten, Sie werden ein Land erleben, das tolerant, strukturiert und malerisch ist.

Umzüge in die Niederlande: Sprache

Wie Sie vielleicht erwarten, ist die offizielle Sprache des Landes Niederländisch, und es ist weit verbreitet. Es gibt ein paar regionale Varianten wie Limburgs und West-Niederdeutsch, sowie die einzige andere offiziell anerkannte Sprache, Friesisch. Überall im Land sprechen viele Menschen fließend Deutsch und Englisch. Wenn Sie sich jedoch gut in die Gemeinschaft integrieren wollen, ist es sehr ratsam, Niederländisch zu lernen. Es gibt viele Sprachschulen im ganzen Land, die Ihnen dabei helfen können.

Umzüge in die Niederlande: Gesundheitswesen und Krankenversicherung

Die Niederlande haben das beste Gesundheitssystem in Europa. Die Krankenversicherung ist großzügig und deckt eine breite Palette von Leistungen ab, darunter Vaterschaft, Mutterschaft, Arbeitslosigkeit und Langzeitpflege sowie Invalidität.
EU-Bürger, die in die Niederlande ziehen, können die EHIC-Karte während der ersten zwölf Monate ihres Aufenthalts in den Niederlanden nutzen. Danach müssen sie in das niederländische Krankenversicherungssystem wechseln. Andere, die von außerhalb der EU in die Niederlande umziehen, müssen ihre Versicherung innerhalb von vier Monaten nach Erhalt ihrer Aufenthaltserlaubnis abschließen.
Da es sich um ein solch umfassendes System handelt, ist die öffentliche Krankenversicherung nicht günstig. Jeder, der einer Arbeit nachgeht, muss Sozialversicherungsbeiträge für die Gesundheitsversorgung leistet.

Umzüge in die Niederlande: Visa-Anforderungen

Bürger aus der EU bzw. dem EWR sowie deren unmittelbare Familienangehörige brauchen kein Visum, um in die Niederlande einzureisen. Wer länger als vier Monate bleiben möchte, muss sich bei der zuständigen Behörde anmelden, um eine Bürgerregistrierungsnummer zu erhalten. Nicht-EU-Bürger, die in die Niederlande ziehen, benötigen ein Visum für die Einreise und eine Aufenthaltsgenehmigung, wenn Sie länger als drei Monate bleiben möchten.

Umzüge in die Niederlande: der Umzüg

Der Umzug in die Niederlande ist keine schwierige Aufgabe, insbesondere wenn Sie aus einem anderen Land in Europa kommen. Europäische Umzüge müssen nicht zollamtlich deklariert werden, es sei denn, es wird eine Ware transportiert, die den Zolleinschränkungen unterliegt. Dies ermöglicht eine schnelle Bewegung für europäische Umzugsunternehmen, so dass Ihre Fracht das Ziel schnell erreicht.
Internationale Umzüge müssen vom Zoll kontrolliert werden. Wenn Sie in das Land ziehen, um dort zu arbeiten und zu leben, können Sie eine Befreiung von den Einfuhrabgaben erhalten.
Der Transport per LKW oder Umzugstransporter ist die beliebteste Methode für Umzüge in die Niederlande und trägt dazu bei, die Kosten niedrig zu halten. European Moving wird Ihnen gern bei Ihrem Umzug helfen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie umziehen.