Umzüge nach Kroatien können aufgrund der Geographie schwierig sein, mit anspruchsvollen Gebieten wie den Hügeln im nördlichen Hrvatsko Zagorje, den dalmatinischen Bergen und der Stadt Dubrovnik, die im tiefen Süden liegt. Mit vielen Inseln und begrenzten Autobahnen in peripheren Städten kann der Transport etwas länger als in anderen Ländern dauern.
Die Schönheit der kroatischen Landschaft, die auf Sie wartet, ist der Mühe wert.

Umzüge nach Kroatien: Sprache

Die Amtssprache des Landes ist Kroatisch, eine slawische Sprache. Kroatisch ist dem Serbischen ähnlich, benutzt aber das lateinische Alphabet. Nur in kroatischen Unternehmen, die Teil eines globalen Konzerns sind, wird Englisch gesprochen. Wenn Sie also mit Kollegen kommunizieren möchten, wird es unter Umständen wichtig sein, die Landessprache zu lernen.
Jüngere Kroaten entscheiden sich nun Englisch zu lernen, und viele Leute unter 40 Jahren werden zumindest etwas Englisch beherrschen. Ältere Bewohner haben in der Schule Russisch gelernt und sprechen seltener Englisch.

Umzüge nach Kroatien: Verkehrswesen

Kroatien hat ein gutes Straßennetz. Dank der strengeren Verkehrsüberwachung ist das Fahren weit weniger gefährlich als früher. Es gibt eine Null-Toleranz-Politik für Alkohol am Steuer und ein sehr niedriges gesetzliches Limit. Sie müssen auf das Trinken verzichten, wenn Sie mit einem Auto unterwegs sind.
Der Nachteil des Fahrens ist, dass der Verkehr ein Problem sein kann, besonders an den Wochenenden oder auf Küstenstraßen bei schönem Wetter. Die Autobahn zwischen Zagreb und Split macht die Reise zwischen den beiden Städten viel bequemer.
Es gibt auch Züge, aber nicht annähernd so viele wie in anderen Ländern. Anfangs transportierten Züge nur Güter und Passagiere in das Land und aus dem Land, daher ist das Schienennetz derzeit nicht ausreichend. Diese Situation ändert sich allmählich, aber es ist ein langsamer Prozess, der viele Jahre dauern wird, um den erwarteten Standard zu erreichen.
Busse sind reichlich vorhanden eine gute Alternative zum Fahren, bequem und preiswert. Verschiedene Busunternehmen konkurrieren um Kunden, so dass die Tarife und die Ausstattung von einem zum anderen erheblich variieren können.

Umzüge nach Kroatien: Gesundheitswesen und Krankenversicherung

Der allgemeine Gesundheitsstandard in Kroatien ist ziemlich gut, aber er leidet unter Unterfinanzierung. Daher gibt es, obwohl es ein staatliches Gesundheitssystem gibt, viele Einwohner, die sich für eine zusätzliche private Krankenversicherung entscheiden.
Alle, die in Kroatien leben und arbeiten, tragen durch Abzüge von ihren Gehältern zur nationalen Gesundheitsversorgung bei. Arbeitgeber übernehmen einen Teil des Beitrags. Selbstständige müssen den gesamten Betrag selbst bezahlen.
Aufgrund der Belastung der staatlichen Gesundheitsversorgung tragen die Patienten jedoch die Kosten für manche Behandlungen und Verschreibungen selbst. Um diese finanzielle Belastung zu mildern, schließen viele Kroaten eine private Krankenversicherung ab, die diese Zuzahlungen deckt. Der zusätzliche Vorteil der privaten Gesundheitsversorgung ist die Möglichkeit, lange Wartelisten zu umgehen und Zugang zu besseren Einrichtungen zu erhalten.

Umzüge nach Kroatien: Visa-Anforderungen

Als Mitglied der EU stimmen die Visavorschriften in Kroatien mit denen in den anderen EU-Ländern überein. Daher benötigen EU-Bürger sowie Bürger aus Ländern wie Australien, Kanada und den USA kein Visum für die Einreise nach Kroatien. Sie können sich ohne weiteres bis zu drei Monaten in Kroatien aufhalten.
Kroatien gehört nicht zur Schengen-Zone, hat sich jedoch darum beworben. Als solches erkennt es Schengen-Visa an und benötigt keine weiteren Einreisevisa für Personen, die über eine Schengen-Route einreisen.
Wenn Sie länger als 90 Tage in Kroatien bleiben möchten, müssen Sie eine befristete Aufenthaltserlaubnis beantragen. Diese Genehmigung gilt für ein Jahr, und nach fünf Verlängerungen können Sie eine dauerhafte beantragen.
Kroatien ist eines der neuesten Mitglieder der EU und es hat nicht die gleiche Arbeitsfreiheit für alle EU-Länder. Obwohl es den EU-Bürgern freisteht, von einem Staat in einen anderen zu wechseln, benötigen einige immer noch eine Arbeitsgenehmigung. Daher kann es erforderlich sein, bei der Beantragung einer befristeten Aufenthaltserlaubnis auch eine Arbeitserlaubnis zu erhalten.

Umzüge nach Kroatien: der Umzüg

Wenn Sie nach Kroatien ziehen, müssen Sie alles gut planen, damit Ihr Umzug reibungslos vonstatten geht. Sich an die adriatische Küste zurückziehen oder einem aufregenden Job nachgehen, Kroatien bietet Umzugswilligen viele Möglichkeiten.
Hier sind die wesentlichen Informationen, die Sie für Ihren Umzug nach Kroatien brauchen.
Ob Sie sich für unseren Load & Go- oder unseren EasyMoves-Service entschieden haben, European Moving wird Ihnen gern bei dem Umzug behilflich sein. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie umziehen.